Badezimmer-Produkte, Edelstahl-Badezimmer-Hahn allmählich ein Trend

Aktualisieren:03-11-2018
Zusammenfassung:

Die Auswahl des Haushaltsmaterials basiert auf den Grun […]

Die Auswahl des Haushaltsmaterials basiert auf den Grundsätzen des Gesundheits- und Umweltschutzes, der einfachen Persönlichkeit und der funktionalen Vorherrschaft. zum Beispiel sanitäre Produkte mit intelligenter Technologie? Infrarot-Lichtbad, intelligente Badewanne mit Temperaturregelung, Whirlpool, automatisches Öffnen und Schließen des Wasserhahns. Die Verwendung von Thermostat-Technologie in der Dusche usw. wird zweifellos mehr Komfort für das Badezimmer bringen.

Trend 1: Die Möbel für Badezimmerprodukte werden immer beliebter

Die Form von Sanitärkeramik war lange Zeit eintönig und es mangelte an neuen Ideen. Die Hersteller haben auch dieses Problem erkannt und begonnen, innovative Sanitärprodukte zu entwerfen und zu entwickeln. Viele neue Produkte wurden auf den Markt gebracht, multifunktionale Waschbecken, schöne und praktische Badmöbel. Der Stil passt eher zur Ästhetik der Toilette, wird aber auch zunehmend zu einem Hot Spot für Verbraucher.

Trend 2: Minimalismus wird weiterhin bevorzugt

Die Idee, die viele Designer fördern, lautet: Alles einfach machen, einfach ist Bequemlichkeit gleich; Dieser minimalistische Trend ist auf die Psychologie vieler junger Menschen ausgerichtet, sodass die Badezimmerausstattung direkt und einfach geworden ist. die Spüle ist nicht mehr einfach dem Luxus von Marmorarbeitsplatten nachjagen; Toiletten sind nicht mehr sperrig und sperrig; Immer mehr vernünftige Verbraucher werden die Größe ihres eigenen Bades nicht berücksichtigen, sondern eine große Badewanne oder ein Duschbad installieren.

Trend 3: Intelligente Sanitärprodukte werden immer beliebter

Die Technologie ist auf dem Vormarsch, und die Hygieneprodukte integrieren immer mehr wissenschaftliche und technologische Inhalte. Die intelligente temperaturregulierende Badewanne und die intelligente Pumptoilette werden vorgestellt, was den Verbrauchern zweifellos mehr Komfort bringt.

Trend 4: Neue Sanitärmaterialien kommen heraus

Keramikprodukte beherrschen nicht mehr die Welt des Badezimmers, Stein, Glas, Holz und andere Materialien sind zu einem Ersatz für Keramikprodukte geworden; Porzellan glasierte Fliesen ersetzen daher nach und nach die traditionellen Lehmziegel, die Farbe ändert sich ständig; Holzbadewannen machen Kleinbürgertum; Glasmosaike sind im Badezimmer beliebt, und die Einführung dieser neuen Materialien wird ihrem Designerbe mehr entsprechen.

Trend 5: Fokus auf Gesundheits- und Umweltschutz

Gesundheit und Wasserschutz sind seit vielen Jahren ein Thema der Badezimmerrevolution. Auf dem Baustoffmarkt sehen wir oft, dass die großen Badmarken solche Slogans produziert haben. Von der Badewanne über die Toilette bis zum Urinal kann jeder antibakteriell und antifouling wirken. Die wassersparenden Teile und Orte unterliegen technologischen Veränderungen. Ich bin der Meinung, dass solche Produkte besser auf die Psychologie der Verbraucher eingehen können, und Sanitärprodukte mit antibakteriellen und Wasser sparenden Funktionen werden herausragender sein. Im Fall von Armaturen ersetzt Edelstahl allmählich Kupfer, wobei vor allem Umweltschutz und Gesundheit in Betracht gezogen werden, und die Zahl der Edelstahl-Wasserhähne für Sanitärprodukte wird allmählich zu einem Trend.