Warum müssen Küchenarmaturen aus Edelstahl 304 wählen?

Aktualisieren:10-08-2018
Zusammenfassung:

Es gibt viele Arten von Edelstahl-Küchenarmatur und die […]

Es gibt viele Arten von Edelstahl-Küchenarmatur und die häufigsten Es gibt 200 Serien, 300 Serien und 400 Serien. Die Einstufung von Professional Points aus Edelstahl basiert auf der Kristallstruktur, einschließlich ferritischem Edelstahl (430 usw.), martensitischem Edelstahl (410 usw.), austenitischem Edelstahl (304 usw.).

304 ist ein üblicher Werkstoff in Edelstahl. Es hat eine hohe Temperaturbeständigkeit, gute Verarbeitungsleistung und erweiterte Beständigkeit. Es wird als eine Art direkte Berührung mit Lebensmitteln erkannt. Auf dem Markt wird üblicherweise Edelstahl 304 verwendet, um die Methode von 06Cr19Ni10, SUS304 usw. anzugeben. Währenddessen bezeichnet 06Cr19Ni10 im Allgemeinen die Produktion der nationalen Norm und SUS 304 die Produktion der japanischen Norm. Die jetzt online verkauften Armaturen aus Edelstahl 304 sind in der Regel mit 304 oder SUS 304 gekennzeichnet.

Die chemische Formel von Edelstahl 201 lautet 1Cr17Mn6Ni5. Der Hauptunterschied zwischen ihm und 304 ist Nickel-Chrom. 201 ist 17 Chrom und 5 Nickel, während 304 19 Chrom und 10 Nickel ist. 201 ist ein industrielles Material mit einer bestimmten Säurebeständigkeit und Alkalibeständigkeit, aber seine Gesamtleistung ist weit geringer als die von 304. 201 wird hauptsächlich für die Herstellung von dekorativen Röhren, Industrieröhrchen und einigen flach gezogenen Produkten verwendet. Entsprechend dem nationalen Standard sowie den eigenen Vorteilen ist der Einsatz von 304 in der Tat am besten geeignet.